Strom sparen

alles was sonst nirgends reinpasst
mandarine
Startknopfsucher
Beiträge: 8
Registriert: Di, 10.Jan. 2012, 14:47

Strom sparen

Beitragvon mandarine » Do, 26.Jan. 2012, 11:35

Hi Leute,
ich würde gerne etwas Strom sparen. Dazu suche ich nun gute Tipps. Habt ihr ein paar für mich?? Sollten ganz einfache Tipps sein, mit denen man allerdings ein bisschen sparen kann :) Ich habe schonmal im Internet geschaut, zB auf steckdose, und habe dort auch schon ein paar gute Tipps gefunden. Aber die reichen mir noch nicht ;) Auf manchen Seiten ist zB die Rede von einem Anbieterwechsel. Bringt sowas wirklich etwas?? Habt ihr damit Erfahrungen gemacht??
Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir helfen könntet, danke :)
Paula2
Startknopfsucher
Beiträge: 3
Registriert: So, 20.Mai. 2012, 18:55

Beitragvon Paula2 » So, 20.Mai. 2012, 19:06

Das find ich schonmal echt richtig gut, dass du an die Umwelt denkst. Du kannst Strom sparen indem du z.b. den Wasserkocher früher ausmachst, bevor das Wasser komplett kocht. Außerdem solltest du immer darauf achten, dass du nicht die Heizung an hast, wenn du lüftest. Das passiert ja einem doch ausversehen mal. Vielleicht auch öfters mal Kerzen nutzen beim gemütlichen Abendessen.
ossixtreme
Startknopfsucher
Beiträge: 2
Registriert: Mo, 22.Okt. 2012, 14:25

Beitragvon ossixtreme » Do, 14.Feb. 2013, 17:06

Es gibt so viele Möglichkeiten, Strom zu sparen, Anbieterwechsel ist eine Option, die aber oft nur bedingt zieht.

Manchmal macht es mehr Sinn, bei der Anschaffung eines Elektrogerätes für eine gute Energieklasse etwas mehr auszugeben, langfristig wird man Geld sparen- viele schauen da nicht über den Tellerrand hinaus und sparen sich kaputt. Gleiches gilt für eine vernünftige und zukunftsorientierte Klimatechnik, wie ich finde - wenn man neu baut oder sich eine Wohnung kaufen möchte, sollte man das überlegen und eventuell auch durchziehen.

Also wie gesagt, gibt zig Möglichkeiten, da was zu tun.
cy
Uganda
Startknopfsucher
Beiträge: 6
Registriert: Mo, 18.Feb. 2013, 15:31

Beitragvon Uganda » Di, 19.Feb. 2013, 10:29

Mal ehrlich, kommt schon etwas grotesk, hier in einem solchen Forum , wo es um PC Games geht die ohne Strom nicht zu spielen sind, die Frage nach dem Stromsparen zu stellen und den Umweltschutz mit anzusprechen .

Wer ernsthaft am Stromsparen und Umweltschutz interessiert ist, muss zuhause erstmal das vom Netz nehmen was er nicht zwingend zum leben braucht und das dürften u.a. PC Spiele sein !

Sind aber nur die steigenden Strompreise der Hintergrund, so sollte man ehrlich sein und sagen "..ich will Strom sparen, sonst kann ich meine PC Games nicht so oft und so lange spielen und im Internt online sein , da es zu teuer wird !
Benutzeravatar
Andreas Höhne
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1495
Registriert: Do, 09.Okt. 2003, 22:49
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Beitragvon Andreas Höhne » Di, 19.Feb. 2013, 11:04

Offtopic:
Hallo liebe Suchmaschinenoptimierer :)

Weder die eine, noch die andere Seite, sollte hier verlinkt werden, wenn Ihr Linkbuilding machen wollt, versucht es doch auf einem klassischerem Weg...
Davon ab, gibt es hier nur nofollow Links, die bringen euch garnichts...
Eure Links habe ich deshalb auch mal entfernt...

Ontopic:
Stromsparen generell ist ein nettes Thema, deshalb lasse ich es trotz dem Spamversuch hier einmal stehen...

Besonders bei Rechnern, die 24h am Tag laufen, ist es in meinen Augen wichtig auf stromsparendere Hardware zu achten. Besonders bei CPU's kann man auch durch Tools einiges rausholen, sowie bei einer Grafikkarte, die vielleicht nicht das übertriebenste Modell ist (sofern man die Leistung nicht braucht).

Ansonsten helfen Funksteckdosen und Hausautomatisierung (auch im Heizungsbereich) sehr die monatlichen Kosten zu drücken.
Uganda
Startknopfsucher
Beiträge: 6
Registriert: Mo, 18.Feb. 2013, 15:31

Beitragvon Uganda » Di, 19.Feb. 2013, 12:57

Suchmaschinenoptimierer ????????? Kannste mal genauer erklären was du uns da mitteilen möchtest ? Ich habe da keinen Link o.ä. reingestellt
Benutzeravatar
Andreas Höhne
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1495
Registriert: Do, 09.Okt. 2003, 22:49
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Beitragvon Andreas Höhne » Di, 19.Feb. 2013, 13:10

Uganda hat geschrieben:Suchmaschinenoptimierer ????????? Kannste mal genauer erklären was du uns da mitteilen möchtest ? Ich habe da keinen Link o.ä. reingestellt


Du nicht, ich hatte mandarine und ossixtreme damit angesprochen.

Naja, sogesehen wirds gemacht um sich unbemerkt von guten Internetseiten Links zu ergattern, was wiederum deren Internetseite in Suchmaschinen auf bessere Positionen bringt.

An sich also schon beinahe Spam, aber da das Thema ganz nett ist, kann man es denke ich mal stehen lassen, mich interessiert es auch :)

Und nebenbei: Stromsparen ist selbst mit einem Rechner möglich, der 24/7 läuft (wie bei mir). Aleine bei mir sind rund 40€ / Monat nur durch Stromfresser (Kopierer, Standbygeräte, etc.) dringewesen, also so abwegig ist das nicht, auch wenn der Rechner ständig läuft :)

Da bewirken Zeitschaltuhren und Funksteckdosen schon Wunder, LED Lampen hab ich übrigens noch vergessen, aber da solltens gute sein, die Billigteile haben echt mieserables Licht :)
gamer1
Startknopfsucher
Beiträge: 2
Registriert: Di, 11.Jun. 2013, 9:50

Beitragvon gamer1 » Mi, 19.Jun. 2013, 8:38

ich würde einfach in mehreren vergleichsportale gucken und dann die firma aussuchen, die mehrmals auftauchen, dann würde ich die firma nehmen
JunkieGamer
Startknopfsucher
Beiträge: 41
Registriert: Mo, 03.Jun. 2013, 15:42

Beitragvon JunkieGamer » Do, 20.Jun. 2013, 16:15

Hier mal eine kleine Idee, was man so alles machen kann:

  • Bei Rechnern und generell bei neuen Geräten auf die Energiewerte achten und gegebenenfalls alte Stromfresser oder ineffiziente Teile austauschen
  • Die Standby Funktionen nicht nutzen (geht am besten über intelligente Steckdosenleisten, die das automatisch können)
  • Energiesparfunktionen nutzen und Geräte ausschalten, wenn man sie gerade nicht braucht
  • Auf Energiesparlampen oder LEDs im ganzen Haus setzen
  • Den Anbieter wechseln (Ökostrom und spart Geld)
  • Eine eigene Photovoltaik Anlage (damit tut man was für die Gemeinschaft und den Geldbeutel, obwohl das natürlich nicht jeder umsetzen kann)
  • Gute Dämmung oder geöffnete Fenster statt Heizung und Ventilator bzw. Belüftung
  • Auf Tageslicht anstatt auf energiefressende Lampen setzen


Das wäre grundsätzlich, was mir so einfallen würde.
xt28
Startknopfsucher
Beiträge: 4
Registriert: Di, 27.Aug. 2013, 12:38

Beitragvon xt28 » Di, 27.Aug. 2013, 12:42

Wie wäre es den mal mit Kerzenlicht statt elektrisches Licht. ;-)

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „OFF-Topic“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste